Frank Zander-Charity in Berlin: Metalbands unterstützen …. METALLICA machen ähnliches …

Am 1. Dezember findet im Blackland Berlin zum zweiten Mal ein Benefizkonzert für Frank Zanders Obdachlosenfest am 21. Dezember statt. Die gesammelten Erlöse des Rockspektakels werden zu diesem Zwecke gespendet. Fünf Bands sind dieses Jahr live dabei: Crossplane, Stepfather Fred, Biest, Helden Schwarzer Tage und Neurotox. Die Frank Zander-Veranstaltung gibt es bereits seit 1995. Dabei wird ein aussergewöhnliches Weihnachtsfest organisiert, bei dem mittlerweile ca. 3.000 obdachlose und bedürftige Menschen, hundert ehrenamtliche Helfer und viele prominente Kellner und Künstler dabei sind. Das Ganze passiert im Estrel Hotel Berlin

Aber nicht nur Frank Zander setzt sich im Winter für die Obdachlosen ein … METALLICA machen ähnliches:

Am Samstag, den 03.11.2018, spielten Metallica im Masonic zu San Francisco eine Akustik-Show. Zusätzlich zu Akustikversionen von Metallica-Klassikern performte die Band an diesem Abend Cover-Versionen von Deep Purples ‘When A Blind Man Cries’, Nazareths ‘Please Don’t Judas Me’, Blue Öyster Cults ‘Veteran Of The Psychic Wars’ und Bob Segers ‘Turn The Page’. James Hetfield, Kirk Hammett, Robert Trujillo und Lars Ulrich wurden von einem Musikerquartett unterstützt, welches das Ganze mit Percussion, Keyboard, Streicher- und Gesangsharmonien ergänzten. Das Metallica-Akustikkonzert war ein voller Erfolg: Bei Ticket-Preisen zwischen 250 und 1.250 US-Dollar konnten enorme Einnahmen erzielt werden, trotz dass das Venue nicht den Metallica üblichen Dimensionen entsprach. Das US-Newsportal Metalsucks berichtet von Einnahmen in der satten Höhe von 1.3 Millionen US-Dollar (etwa 1.14 Millionen Euro), die komplett an Tafeln und ausgewählte soziale Einrichtungen verteilt werden sollen. Zudem laufen nach wie vor diverse Auktionen (siehe hier) für den guten Zweck, unter anderem persönliche Treffen mit James Hetfield oder Lars Ulrich, Instrumente oder man kann auch einfach nur eine reine Geldspende abgeben ….