Uncle Bard & The Dirty Bastards – „The Men Beyond The Glass“

Uncle Bard & The Dirty Bastards

„The Men Beyond The Glass“

Careful Now! Records/Distrokid  

Das gute rockige Irische Volksmusik nicht nur aus Irland kommen muss, das beweisen uns ja schon Fiddler`s Green mit ihren Alben. Aber auch in Italien scheint diese Musikrichtung einige Musiker zu inspirieren, im Jahr 2007 schloss man sich zusammen und legt jetzt das vierte Album vor. Die Band gibt der irischen Musik noch eine rockige Note oben drauf, während man das Album mit „Hey Man“ erst mal ruhig beginnt, legt man dann mit „Back On Your Feet“ ordentlich los, eingängige Refrains, die man sofort mit singen kann. Typisch geht es mit „If Only He Applied Himself“ weiter. Sie beherrschen schon ihr Handwerk, was vermutlich auch an den Genuss von Guinness und Irischen Whiskey liegen kann. So wechseln sich hier ruhige Nummer wie „Wish“ mit flotten Nummern wie  „Devils are all Here“ und „Life`s Grand“ hintereinander ab.   Der mit Stepptanz beginnende Song „The Count“ zeigt, dass man auch einmal ein Song anders eröffnen kann. Der Endspurt wird dann mit „Empty Glas“ eingeleitet, der gut zum mitsingen geeignet ist. Die Stimme von Guido Domigo passt hervorragend und Lorenzo Testa ist mit seinem Banjo nicht zu überhören, nicht zu vergessen Luca Terlizzi, der die Schlagzahl an seinen Drums hoch hält. Wer auf der fröhlichen Musik von der grünen Insel schwört, sollte hier ruhig mal rein hören oder zusammen mit Freunde in einem Irischen Pub der Musik lauschen.

(8/10 – RG)