Michael Voss – In Best Company

Nachfolgend die Review hier bei uns online, DAS INTERVIEW mit Michael Voss folgt dann in unserer nächsten PRINT-AUSGABE, freut Euch drauf !!!

Michael Voss

„In Best Company“

Michael Voss/Eigenvertrieb

Vor zwei Jahren brachte Musiker und Produzent Michael Voss sein erste Selbstproduziertes Cover Album in einer Stückzahl von 300 auf dem Markt. Zwei Jahre später gibt es wieder ein Cover Album mit fünfzehn Perlen aus den siebziger bis achtziger Jahren in gleicher Stückzahl. Es wurde ein Album mit bekannten und weniger bekannten Stücken. Meist prägen einem ja Songs aus der Jugend und das ist hier auch nicht viel anders. Bekannte Songs wie „Rhinestone Cowboy“ von Glen Campbell, „Go Your Own Way“ von Fleetwood Mac, „Take The Long Way Home“  von Supertramp, „Sister Golden Hair“ von America,   „Get Down“  von Gilbert O`Sullivan und „Xanadu“ von E.L.O. sind die bekannteren Songs, die Michael ein neues Leben eingehaucht hat. Aber auch eine Disco Nummern wie „Heaven Knows“  von Donna Summer und ein Top 1 Song aus den USA mit „Undercover Angel“ von Alan O`Day sind mit dabei. Natürlich hat er nicht alles alleine eingespielt, so wird er von vielen Freunden und langjährigen Weggefährten wie Claus Lessman, Steffi Stephan, Tony Carey, Alen Brentini und Gary Barden unterstützt.  Wer Michael kennt, der weiß, dass man von ihm Qualität bekommt. Sollte jemand Interesse an dem Album haben, es gibt leider nur noch wenige, gibt es weitere Information auf Michaels Facebook Seite und bestellen kann man das Album unter: evdforst@gmx.de

(ohne Wertung – RG)