Sainted Sinners – „Unlocked & Reloaded”

Sainted Sinners

„Unlocked & Reloaded”

El Puerto Records/Soulfood

Treffender kann man ein Album nicht nennen. Der Gitarrist und Bandkopf Frank Pané hat der Band tatsächlich einen „Reload“ verpasst. War auf den ersten beiden Alben noch Ex-Accept Sänger David Reece der Sänger, so ging hier der Staffelstab über auf Jack Meille (Tygers Of Pan-Tang). Auch der Rest der Band, bis auf Drummer Berci Hirlemann, wurde kurzerhand ausgetauscht. So ein Wechsel bringt auch oft einen unvermeidlichen Stilwechsel mit sich und ein wenig kann man das auch hier bestätigen. Aber in diesem Fall auch zum Guten. Pané konzentriert sich auf das, worauf es ankommt: Purer Rock’n‘
Roll. Das ist zwar nicht neu und hat man so in der Art auch bestimmt tausendmal gehört, aber es geht in der Musik auch nicht darum, das Rad neu zu erfinden. Das Album ist eine runde Sache und liefert elf gradlinige Rocker, die einfach Laune machen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Band jetzt Ruhe findet und in dieser Besetzung weitere qualitativ hochwertige Alben raushaut.

(8,5/10 – PSJ)