Nightwish – „Once – Remastered Edition“

Nightwish

„Once – Remastered Edition“

Nuclear Blast/Believe

„Once“ aus dem Jahre 2004 war der berühmte Game-Changer für Nightwish. Hatte die Band in ihrer finnischen Heimat bereits seit dem zweiten Album „Oceanborn“ die Top Ten und seit „Wishmaster“ sogar die Pole Position für sich gepachtet, so war „Once“ das Album, das der Band erstmals auch im europäischem Ausland Edelmetall einbrachte und in Deutschland sogar Platz eins der Charts erreichte. Wenn man einen Blick auf die Trackliste wirft, stellt man schnell fest, warum. Dieses Album hat nur Killer-Nummern, von denen viele aus dem regulären Live-Set der Band nicht mehr wegzudenken sind. Im Nachhinein gesehen hat dieses Album auch einen bittersüßen Beigeschmack mitgeliefert, denn damals war ja noch nicht abzusehen, dass dieses Album gleichzeitig zum Schwanengesang für Sängerin Tarja Turunen wurde, denn nach der dazugehörigen Tour wurde sie mit einem öffentlichen Brief vor die Tür gesetzt. Doch jede der nachfolgenden Sängerinnen hat eine eigene Art gehabt, diese Songs zu interpretieren. Ob Anette Olzon, die eine tolle Version von ‚Dark Chest of Wonders‘ hatte, oder Floor Jansen, deren ‚Ghost Love Score‘ sogar noch die Version von Tarja toppen kann. Nun hat die Band um Gründer und Mastermind Tuomas Holopainen also beschlossen, diesen modernen Klassiker zu nehmen, noch einmal etwas Siegellack drüber zugießen und alles noch einmal schön zu polieren und den Fans zu präsentieren. Alle Songs sind remastered und kommen zum einen mit Gesang, zum anderen instrumental daher. Meistens macht man dies, wenn ein Jubiläum des jeweiligen Albums ansteht oder irgendetwas besonderes geplant ist. Warum man sich entschieden hat, gerade „Once“ einem Remaster zu unterziehen und nicht dem Debüt „Angels Fall First“, wird wohl noch eine Weile in den heiligen Hallen in Kitee, Finnland bleiben. Aber egal, denn so hat man nach einer Weile eine gute Chance, sich diesen Klassiker mit all seinen Hits in Originalversion zu Gemüte zu führen und einfach zu genießen.

(10/10 – PSJ)

Nightwish – Nemo [OFFICIAL VIDEO] – YouTube