Van Canto – „To the Power of Eight“

Van Canto

„To the Power of Eight“

Napalm Records / Universal

In ihrem fünfzehnten Jahr schenken Van Canto sich und ihren Fans ihr nunmehr achtes Album, welches sie passenderweise „To the Power of the Eight“ genannt haben. Stilistisch bleibt es wie gewohnt – warum sollte die Band auch nach fünfzehn Jahren ihr Trademark aufgeben, denn immerhin sind sie weltweit die einzige A Cappella Metalband. Man muss sich drauf einlassen, dann entfalten sich die Songs erst richtig. Songtechnisch gibt es nicht viel neues – man erfindet das Rad halt nicht neu. Die Song könnten in dem Arrangement (nur halt mit den entsprechenden Instrumenten) auch von jeder anderen Metalband kommen, allerdings wären sie dann nur ein paar Songs von vielen. Bei Van Canto machen halt die A Cappella Arrangements alles aus. Spannend wird es, wenn die Band altbekannte Hits wie Amon Amarth’ s ‚Raise Your Horns‘, Iron Maidens ‚Run to the Hills‘, AC/DC’s ‚Thunderstruck‘ oder Queens ‚I Want It all‘ auf links drehen und neu arrangiert präsentieren. Für Liebhaber.

(6,0/ 10- PSJ)

Van Canto – Raise your Horns (Official) – YouTube