Review – Mike Tool – Telling Stories

Mike Toole
Telling Stories
Label: Mike Toole

Auch wenn der Release schon ein wenig her ist, wollen wir diese wirklich tolle CD nicht unerwähnt lassen. Mike Toole ist ein britischer Singer Songwriter, geboren in London, der seit Jahren seine Fans mit Songs und Auftritten erfreut. Er kann in seinem musikalischen Leben auf eine Vielzahl musikalischer Stationen verweisen, dabei sowohl als Songwriter für Künstler und/oder Bands, für Fernsehfilme, als Produzent oder als Hauptdarsteller im Musical Hair. Vor vielen Wochen brachte er nun sein neues Album „Telling Stories“ heraus, ein Album mit zehn Songs und einer Gesamtspielzeit von 41 Minuten. Es dominieren auf diesem Album die ruhigeren Momente, eher rockig geht das Album mit „Thank You“ dann trotz allem los, ehe es mit „On A Carousel“ und „Daydream“ ruhig und gelassen weiter geht. Ruhig und Gelassen . diese Worte umschreiben das Album wohl auch am besten, wenn man das Album während der Autofahrt hört, bekommt man nicht das Bedürfnis, Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, die Stücke sind einfach harmonisch und gut gemacht, die Akustikgitarre immer im Vordergrund. Anspieltips sind das leicht rockige „Listen“, die Midtemponummer „When the Warm Wind Blows“, das ruhige „Home Again“ und vor allem das Highlight „Willow Tree“, welches Mike seiner Großmutter gewidmet hat. Alles in allem ein tolles Singer/Songwriter Album, welches an der ein oder anderen Stelle ruhig rockiger hätte sein können, Mike Tramp kann an dieser Stelle gerne genannt werden …

(AS – 6,5/10)