DIRKSCHNEIDER – neue Tour im März 2016

DIRKSCHNEIDER – während einer letzten Tour performt Metal-Ikone Udo Dirkschneider ACCEPT-Songs – Tourstart im März

Sein Name steht wie kaum ein anderer für international erfolgreiche deutsche Metal-Musik. Seine Stimme ist die Seele von zeitlosen Hits wie „Metal Heart“, „Princess Of The Dawn“ oder „Balls To The Wall“: Ab März wird der Originalsänger von ACCEPT ein letztes Mal auf Tour gehen – ein letztes Mal mit ACCEPT-Songs im Gepäck. Danach schließt sich das Kapitel für ihn für immer. Begleitet wird er auf der Tour von den Musikern seiner aktuellen Band  U.D.O. – aufgrund der besonderen Thematik der Tour wird diese jedoch unter DIRKSCHNEIDER.

Das deutsche Rock-Urgestein legt damit ein großes Kapitel Musikgeschichte für immer ad acta: Anfang der 80er erlebte der Solinger Sänger mit der Band ACCEPT seinen weltweiten Durchbruch. „Ich habe nach wie vor riesigen Spaß, die Songs live zu singen“, so Udo DIRKSCHNEIDER. Sie gehören ja zu meiner Biografie und letztendlich auch zu meiner Stimme. Aber dennoch ist es im Leben eben auch mal an der Zeit, ein Kapitel abzuschließen. Es wurde so viel über ACCEPT geredet und so viel spekuliert. Ich gebe dazu nun mein finales musikalisches Statement ab und biete den Leuten die Chance, die Songs und mich noch einmal für die Dauer eines kompletten Konzertes gemeinsam auf der Bühne zu erleben.“

Ab 2016 wird es für Udo DIRKSCHNEIDER dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. Bei den Konzerten geben. Mit der Ende der 80er nach seinem Rauswurf bei ACCEPT gegründeten Gruppe gelangen dem Sänger im Laufe der langjährigen Karriere zahlreiche Klassiker wie beispielsweise „Animal House“, „Timebomb“ oder „Man And Machine“.

Anfang März hält jedoch zunächst das letzte Kapitel eines großen Abschnittes deutscher Rockgeschichte Einzug in die Konzerthallen. Dann werden die mitunter größten deutschen Metal-Hits mit der Stimme vereint sein, die sie einst prägte – unter einem ausdruckstarken Namen: DIRKSCHNEIDER

Tourtermine mit ANVIL als Special Guest:

11.03.16 D-Leipzig – Hellraiser
12.03.16 D-Markneukirchen – Music Hall
13.03.16 D-Ludwigsburg – Rockfabrik
22.03. D-Köln – Essigfabrik
23.03. D-Bochum – Zeche
31.03.16 D-München – Backstage
01.04.16 D-Burglengenfeld – VAZ
02.04.16 D-Memmingen – Kaminwerk
03.04.16 CH-Pratteln – Z7
21.04.16 D-Hamburg – Markthalle
23.04.16 D-Geiselwind – MusicHall
24.04.16 D-Berlin – Postbahnhof