Francis Rossi (Status Quo) veröffentlicht neues Solo-Album „We Talk Too Much“

Francis Rossi, Gründer der legendären Band Status Quo, Großbritanniens beliebteste Rocker, bereitet sich auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 vor. Musiklegende Rossi hat die Veröffentlichung eines gemeinsamen Albums mit Sängerin Hannah Rickard und einer brandneuen Autobiografie, die mit Mick Wall geschrieben wurde, bestätigt. Zudem wird er mit seiner ersten „Spoken Word“-Tournee quer durch Großbritannien reisen, um unter anderem aus seinem Leben als berühmter Quo Gitarrist zu erzählen und Fragen seiner Fans zu beantworten. „We Talk Too Much“ ist der Titel des Albums von Francis Rossi und Hannah Rickard. Die Zwei trafen sich, als Hannah Rickard mit Status Quo an den äußerst erfolgreichen „Aquostic“-Projekten arbeitete. Ihr gemeinsames Album zeigt Rossis große Leidenschaft für Country Music, die in Form von wunderbaren Duetten auf diesem Album, welches am 15. März 2019 über earMUSIC erscheint, zu hören ist. Dieses Album ist eine Herzenzangelegenheit. Großartige Songs, geschrieben von Rossi und Rickard. In einigen Songs fungiert zudem der langjährige Quo-Weggefährte Bob Young als Co-Writer.