Vogelfrey – Nachtwache

Vogelfrey

„Nachtwache“

Metalville/Rough Trade

Schon ihr fünftes Studioalbum bringen die aus Hamburg stammenden sechs Folk Metaller/in Vogelfrey mit „Nachtwache“ heraus. Die Auswahl an Bands mit mittelalterlicher Musik wird ja immer größer und erfolgreicher. Die Band brachte ihr erstes Album „Wiegenfest“ vor neun Jahren heraus und hat sich durch viele Konzerte erfolgreich in der Szene bekannt gemacht. Gut ins Live Programm könnte sich „Schüttel dein Haupt“ als Auftaktsong integrieren, damit gleich jeder weiß wohin die Reise geht. Natürlich dürfen die üblichen Themen wie Met bei „Metamnesie“, „Magst du Mittelalter?“, „Walhalla“ und die Hexen bei „Sündenbock“ nicht fehlen. Dass die Songs ordentlich Power haben beweisen sie nicht nur bei „Midwinter“. Natürlich bleibt es nicht aus, das Parallelen zu anderen Gruppen bestehen, so könnte „Alptraum“ auch von Rammstein stammen. Zur aktuellen Lage nimmt man mit „Sündenbock“ Stellung. Über Hamburgs bekanntesten Stadtteil St. Pauli gibt es zum Schluss auch noch einen Song. Es ist der Band mal wieder gelungen, ein starkes Album einzuspielen. Freunde der genannten Musikrichtung kommen am neuen Album nicht vorbei, rockige Songs und eingängige Hymnen prägen das Album.

(08/10 – RG)