KISS zurück in Deutschland – 4 neue Konzerte der End Of The Road World Tour 2020

Die finale Tour von KISS umrundet weiter den Globus und führt die legendären Hardrocker im Sommer 2020 zurück nach Deutschland.

Große Rock’n’Roll-Spektakel in Dortmund, Hamburg,
Frankfurt und Stuttgart.


Explosionen, Riffs und fliegende Superhelden: KISS ziehen auf der END OF THE ROAD World Tour alle Register und zelebrieren ein Dezibel starkes Spektakel mit gewaltiger Produktion und legendären Songs. Auf dieser Weltreise verabschiedet sich die ikonische Band nach viereinhalb Dekaden voller Superlative von ihren Fans. Wie das Quartett vor wenigen Tagen auf der KISS Kruise exklusiv ankündigte, rollt die auf mehrere Jahre angelegte Tour im Sommer 2020 erneut durch Deutschland. So spielen KISS im kommenden Jahr in den größten Hallen von

Dortmund (14.6.),

Hamburg (15.6.),

Frankfurt (10.7.) und

Stuttgart (11.7.).

Dabei bieten die Schminkemonster nicht weniger als die ganz große Rock Show, mit Pyros, Lasern, einer riesigen Bühne und mehr blitzenden Lichtern als eine Kleinstadt. Paul Stanley, Gene Simmons, Eric Singer und Tommy Thayer spucken Blut und Feuer, sie schießen Raketen aus ihren Instrumenten und schweben über den Köpfen der Fans. Im klassischen Make-up feiern sie über zwei Stunden lang die Lieder, die ein ganzes Genre prägten und KISS in die Rock And Roll Hall Of Fame führten. Dazu gehören Klassiker wie „I Was Made For Lovin’ You“, „Love Gun“, „Deuce“ oder „Rock And Roll Nite“ und andere Perlen aus 24 gold- und platinveredelten Studioalben.