AC/DC: 40 Jahre „Back In Black“

KINDER, wie die Zeit vergeht, kaum ist das Meisterwerk herausgekommen, schon ist es 40 Jahre jung geworden, DAS Kultalbum von AC/DC schlechthin: Back in Black!

AC/DC haben es mit „Back in Black“ verstanden, die Vergangenheit mit der Gegenwart bzw. Zukunft zu verbinden.

Mit höllischen Glockenschlägen beginnt der Opener „Hells Bells“, nebenbei immer noch ein Live-Dauerbrenner der Band und Einlaufmusik des FC St.Pauli. Die Männer von Down Under erschufen ein wirklich zeitloses Album, welches die Band auch problemlos 10, 20 oder 30 Jahre später hätte rausbringen können, komplett ohne Schwachpunkte, no fillers – just killers!

AC/DC widmete das Werk ihrem ehemaligen Leadsänger Bon Scott, es ist mit über 50 Millionen verkauften Tonträgern nach Michael Jacksons Thriller das zweit-meistverkaufte Album der Welt sowie das erfolgreichste Hardrockalbum der Geschichte.

Das Album „Back in Black“ zeigen AC/DC – zusammen mit dem Vorgänger „Highway To Hell“ – auf dem Zenit ihres Schaffens.

Herzlichen Glückwunsch zum 40. Geburtstag, auf die nächstem 40 !!!