Hunter – „Hungry Heart“

Hunter

„Hungry Heart“

Lions Pride Music/

Südamerika ist ja nicht gerade der Hotspot für Melodic Rock. Die Band Hunter kommt aus Chile und ist ein heißer Geheimtipp, auf den auch schon die europäischen Musik Medien aufmerksam geworden sind. Sicherlich wird in Südamerika die Rockmusik nicht neu erfunden, aber es gibt im Metal Bereich genügend bekannte Bands, die vom südlichen Kontinent Amerikas kommen. Die Songs bewegen sich im guten Hörbereich, schlechte Songs such man vergebens, allerdings fehlen hier richtige Ausreißer nach oben, „Far Away“ hebt sich da leicht etwas ab. Potential hat die Band, das hört man bei „Rise Up“, der Song hat eingängige Melodien mit einem simplen Refrain der gleich im Ohr hängen bleibt, aber auch „Sad Eyes“ und „Somebody Sail (Love Is A Lonley Word)“ sind zwar etwas langsamere Songs, haben aber noch gut Power  und dominante Keyboard Einsätze, um somit zu einem Hit zu reifen. Natürlich dürfen auch ruhige Songs nicht fehlen, die gibt es mit „Destination“, „Snake“ und „Tonight“. Mit „We Gotta Fight“ hat man einen filigranen Song dabei, der auch die progressive Seite der Band zeigt. Auf alle Fälle halten sie den Standard mit den Bands aus Europa und USA. Freunde des gepflegten AOR sollten hier ruhig mal rein hören, auch wenn der Markt überflutet wird mit neuen Alben, ist es sicherlich nicht immer einfach, das beste Album heraus zu filtern.

(07/10 – RG)

Hunter – We Gotta Fight (Official Music Video / April 2021) – YouTube