Willie And The Bandits – Paths

Willie And The Bandits

„Paths“

Jigsaw Records

Willie And The Bandits haben es bisher auf drei Veröffentlichungen gebracht, unter anderem traten sie schon als Vorband bei Deep Purple oder Status Quo auf, was sicherlich schonmal eine gute Errungenschaft ist. Vom Stil her würde ich sie auch in diesem Bereich zuhause sehen, nur mit starker psychedelischer Note und einem ziemlich ungewöhnlichen funky Orgelsound. Das Problem dabei ist nur, dass die Band im eigenen Sound untergeht und das Ganze ziemlich unorganisiert klingt. Ich glaube auch nicht, dass die Band der großen Masse gefallen möchte, dafür sind die Songs auf „Paths“ zu sperrig geworden und teilweise auch zu abgedreht. Zwei Songs stechen heraus, und zwar „Keep It On The Down Low“ und „Watch You Grow“, ansonsten bleibt nix im Kopf hängen außer: Was war das denn für ein Stück? Wer auf abgedrehte Musik irgendwo zwischen Rock, Blues und Wüsten-Rock steht, kann sich die Scheibe ja mal besorgen.

(5/10 – RK)