Save The World – „One“

Save The World

“One”

Frontiers Music / Soulfood

Die aus Nashville, Tennessee stammende Band Save The World kommt gleich mit einem Doppelpack aus dem Studio, hier zuerst einmal das erste, passenderweise „One“ genannte Album. Die Hauptakteure der Gruppe sind Dan Tracey (Gesang, Gitarren, Keys, Drums)), Robert Wright (Bass, Gitarren, Keys, Drums) und Jon Wysocki (Drums, Percussion) zzgl. einiger Gästen. Geboten wird moderner Hard Rock, der stark an Def Leppard, erinnert. Allerdings bemüht sich das Trio auch um Eigenständigkeit, was durchaus gelingt (so bei „I Wish“, „Cecilia Weiss“), sie als Def Leppard Kopie zu bezeichnen würde der Band unrecht tun. Insgesamt wissen die Amis bei allen elf Songs (den instrumentalen Verbinder „CERN“ mal rausgelassen) bei einer Gesamtspielzeit von über 48 Minuten absolut zu überzeugen, Füller sucht man auf diesem Silberling vergeblich. Wer sich vorm Erwerb warmhören möchte, dem können der Opener „Bleed“, das folgende „Comic Con“, den Stampfer „Black Pearl“ oder die abschließende Ballade „The Light“ empfohlen werden!

(7/10 – AS)

Save the World – „Defenders Of The Faith“ – Official Music Video – YouTube