Chalice – Marias Ballroom / Hamburg

Chalice
Marias Ballroom / Hamburg
27.02.2016
Text & Foto: Alexander Stock

chalice_live
Es war mal wieder soweit, nach einigen Monaten Abstinenz beehrten die Rocker von Chalice mal wieder ihre Fans im heimatlichen Hamburg. Diesmal gastierte das Quintett im Marias Ballroom, eine kleinere aber feine Lokation im Süden der Stadt. Und da es ein Sonnabendabend war, ließen sich viele nicht lumpen und machte sich auf den Weg, die Gruppe um Sänger Gino Naschke und Gitarrist Oliver Scheer live zu erleben.

Den Abend eingeläutet haben die Lokalmatadoren von Skytab, deren Attribute kraftvoller, eingängiger Sound mit viel Melodie ist. Ihr Musikstil wird als „Modern Rock“ bezeichnet, und diesen zelebrierten sie dann auch auf der Bühne. Dann aber folgte der Hauptakt, Chalice! Man kann kritisieren, dass sie zwischen 2005 und 2015 zehn lange Jahre kein Album herausgebracht haben, nicht kritisieren kann/darf man die Live-Shows des Quintetts. Immer auf den Punkt und immer mit einer ansteckenden Spielfreude liefert die Band auch an diesem Abend wieder einen gelungenen Querschnitt aller Alben, wobei der neueste Streich „Overyears Sensation“  (incl. „Turn Away Now“ und „All About Your Love“) den Löwenanteil ausmachte. Der sehr gut gefüllte Saal feierte aber nicht nur die neuen, sondern auch die älteren Songs der Gruppe wie „Shotgun Alley“, „T.W.I.M.T.B“ oder das abschließende „Can’t You Feel It“ vom „Digital Boulevard“ Album. Zufrieden zogen die Zuschauer dann nach Mitternacht von dannen, und werden wohl in gleicher Anzahl wiederkommen.