HARTMANN: Get Over It Tour 2022

Nach internationalen Erfolgen der Band AT VANCE, bei der sich Oliver Hartmann von 1999 bis 2002 mit insgesamt 4 Alben speziell als Sänger einen Namen gemacht hat, ist seine Stimme mittlerweile auf vielen bekannten Produktionen des Rockgenres zu hören, z.B. bei den Rockopern AVANTASIA, GENIUS und AINA, Sideprojekten wie EMPTY TREMOR sowie auch als Gast- und Chorsänger für internationale Topseller-Bands der Hardrock- und Metalszene wie HAMMERFALL, HELLOWEEN, EDGUY, RHAPSODY, LUNATICA, u. v. m.

Nach dem Ausstieg bei AT VANCE konzentrierte er sich auf das Songwriting für das eigene Bandprojekt HARTMANN, worauf 2005 mit „Out in the Cold“ das erste Album erschien, für viele internationale Rockmagazine die Überraschung des Jahres, mehrfach als „Album des Monats“ betitelt und beim australischen Magazin “MELODICROCK.COM“ mit den Songs „What if I“ und „Into the Light“ sogar zum „Song of the Year“ bzw. „Ballad of the Year“ gewählt. Nach europaweiten Liveshows als Support für TOTO erschien 2007 das zweite Studioalbum „Home“, gefolgt von Touren mit HOUSE OF LORDS und den HOOTERS.

Im März 2018 erschien „Hands On The Wheel“, das u.a. das Duett „Simple man“ mit MR. BIG‘s Sänger Eric Martin enthält und von der internationalen Rockpresse beste Kritiken erhielt. Neben erneuten Shows und Festivals in Deutschland sowie dem näheren Ausland umfasste die Tour zum Album erstmals auch insgesamt 4 Konzerte in Spanien, wo die Band von ihren Fans begeistert aufgenommen wurde. Im Jahr 2020 feierte die Band ihr mittlerweile 15-jähriges Jubiläum und veröffentlichte daraufhin im April das Anniversary-Album „15 Pearls And Gems“. Dieses spezielle Album enthält einerseits neue Songs der Band aber auch Liveaufnahmen und ausgesuchte Covertracks, u.a. die Single „When the rain begins to Fall“, unterstützt von der Ausnahmesängerin Ina Morgan, sowie eine Liveversion des HARTMANN-Songs „Brothers“ feat. Tobias Sammet von AVANTASIA.

Zeitgleich dazu wurde das zwischenzeitlich vergriffene Album „3“ aus dem Jahr 2009 ebenfalls auf dem bandeigenen Label SONIC 11 wiederveröffentlicht. Neben der Studioversion des Duetts „Brothers“ enthält das Album viele Songs, die bis zum heutigen Tag zum festen Live-Repertoire der Band gehören. Nach der pandemiebedingten Absage sämtlicher Termine der geplanten Jubiläumstour sowie dem Abschied von Gitarrist und Gründungsmitglied Mario Reck holte sich die Band um Oliver Hartmann mit der langjährigen Kollegin, Sängerin und Gitarristin Ina Morgan (Avantasia, ex-Udo Lindenberg, Tony Carey u.v.a.) Verstärkung an Bord und ersetzte das ursprünglich geplante Release- und Jubiläumskonzert im Colos-Saal Aschaffenburg durch einen speziellen Livestream mit dem Titel „15th Anniversary Concert“, der auch die Mitwirkung von Gästen und weiteren musikalischen Weggefährten aus 15 Jahren Bandgeschichte beinhaltet. Eigentlich nur als einmaliger Livestream bei YouTube und Facebook geplant, ist dieses Konzert mittlerweile aufgrund der Nachfrage auch im Band-Shop als Download-Video erhältlich.

Ab dem 16. September kann man nun das neue Album „Get Over It“ erwerben und auch LIVE kann man HARTMANN erleben, hier die Daten:

15.08.22 Bamberg / Blues & Jazzfestival 
07.09.22 Rostock / Theater des Friedens 
30.09.22 Nürnberg / Der Cult 
01.10.22 Grebenhain / Vogelsberger Hof 
02.10.22 Aschaffenburg / Colossaal 
08.10.22 CH – Trübbach / Jonnys Lion Cave

09.10.22 Mannheim / 7er Club 
14.10.22 Calw / Saal 51 
25.11.22 Idstein / Scheuer 
26.11.22 BE -Antwerpen / All Star Fest 

03.12.22 Ludwigsburg / Scala (HEAT Festival)   

11.02.23 Worpswede / Music Hall