Axxelerator – „Heads Or Tails“

Axxelerator

„Heads Or Tails“

Allegro Talent Media / Plastic Head

„Heads Or Tails“ war mal ein toller Stampfer in den Neunzigern von Running Wild, es ist aber auch der Titel des Debütalbums der Schweizer Thrasher Axxelerator! Diese sind aus der Formation Rust vor zehn Jahren hervorgegangen und zocken knackig produzierten, hörbar von der Bay Area beeinflussten Thrash Metal mit Stil und einer durchweg gelungenen Songqualität. Das Artwork sieht zwar eher nach Eigenproduktion oder 1985 aus, was vielleicht interessierte Metalheads abschrecken könnte. Ansonsten gibt es bei der mit 51 Minuten Spielzeit für dieses Genre doch recht langen Scheibe (bei insgesamt elf Songs) nichts zu meckern, Axxelerator erfinden das Thrash-Rad nicht neu, schlagen sich aber wacker. Mit recht passablem Gesang statt Gebrüll und knackigen Riffs, sowie nachvollziehbaren Liedern präsentieren sich die vier Schweizer ohne Balladen, Coversongs oder Instrumentaltracks recht amtlich. Genrefans dürfen sicherlich ein oder zwei Ohren hier riskieren, für alle anderen können der Titeltrack „Heads or Tails“, die marschierenden „Speedcrew“ und „Here Comes The Pain Patrol“ oder das fast epische „Paradise Lost“ als Anspiel-Tipps empfohlen werden!

(7,5 /10 TD)

Axxelerator – Living With Nuclear Neighbours (Official Video) – YouTube