The Sonic Overlords – “Last Days Of Babylon”

The Sonic Overlords

“Last Days Of Babylon”

M-Theory Audio (Membran)

Stockholm ist nicht nur die Hauptstadt Schwedens, bietet nicht nur über 2,3 Millionen Menschen (incl. Speckgürtel) eine Heimat, sondern ist auch die Gründungsstadt der Heavy/Domm-Metal Band The Sonic Overlords. Das Quartett gründete sich 2017 als The Sonic Temple und spielt seit 2019 unter The Sonic Overlords. Ende Oktober 2021 nun steht die Band um Sänger Marcus Zachrisson Rubin (zzgl. Gitarrero Morgan Zocek (Sideburn, ex-Tony Martin), Daniel Ramírez (Revelations) am Bass und Per Soläng an den Drums) nun mit ihrem Debüt-Album an der Startlinie. Getauft wurde der Silberling auf den Namen “Last Days Of Babylon”, er enthält zehn Songs bei einer Gesamtspielzeit von über 50 Minuten. Stilistisch spielen die Schweden einen Mix aus Metal und Doom, bei dem sowohl die das Musikalische, aber auch der kraftvolle Gesang hervorstechen. Subjektive Highlights bei einem wirklich starken Debüt sind das ruhig beginnende „World On Fire“, das kraftvolle „World On Fire“, „Eternal Heroes (Last Days Of Babylon)“ und das abschließende, von Tony Martin (ex Black Sabbath) unterstützte „Past The End Of Time“. Wer Bands von Schlage Black Sabbath mag, sollte hier in jedem Fall ein Ohr riskieren, es lohnt sich!

(07/10 – AS)

The Sonic Overlords – Eternal Heroes (Last days of Babylon) (Official Video) – YouTube