Archie Caine – „Tommy And The Angels”

Archie Caine

„Tommy And The Angels”

Self-Released

Am 22. April 2022 erblickt das Debütalbum von Archie Caine das Licht der Welt, ein Werk mit insgesamt zehn Episoden bei einer Gesamtspielzeit von fast 42 Minuten. Erzählt wird die Geschichte eines Kindes, das ein unglückliches Leben führt, und des Engels, der ihm Liebe, Freude und Sicherheit vermittelt. Der Silberling wirkt wie ein Konzeptalbum, man sollte sich als Hörer die Zeit nehmen, das Album komplett zu hören. Gemischt und gemastert wurde es in den niederländischen Sandlane Recording Facilities, mit Instrumenten, die in Paraguay von Adrian Benegas Music aufgenommen wurden. Unterstützung bekam Archie von Dianne van Giersbergen (EX LIBRIS, ex-XANDRIA) und Damian Wilson (HEADSPACE) und seinen langjährigen Freunden Bo Wilde und Holly Nichol. „Tommy And The Angels” weiß sowohl musikalisch als auch was die druckvolle Aufnahme angeht zu überzeugen, stimmlich weiß er sich gerade in den etwas höheren Lagen gut zu präsentieren. Stilistisch reicht er dem Hörer melodischen Rock/Metal mit leichter Tendenz ins Symphonische. Als Anspiel-Tipps können „Faster“, das Duett „Eden“, „Loosing The Game“ oder das pop-rockige „Happy Ever After“ genannt werden.

(07/10 – AS)