Halestorm – „Back From The Dead“

Halestorm

„Back From The Dead“

Atlantic (Warner)

Was einst als Kindheitstraum der Geschwister Lzzy und Arejay Hale begann, hat sich zu einer der meistumjubelten Rockbands der letzten zwei Jahrzehnte entwickelt. Vor genau 25 Jahren gründete sich Halestorm und eroberte in den kommenden Jahren unter anderem mit Alben wie dem selbst betiteltem Debüt „Halestorm“ (2009) oder dem Nachfolger „The Strange Case Of ..“ (2012) die Herzen der Metalfans, bekamen zudem für beide Alben Gold in ihrer US-amerikanischen Heimat. Nun stehen sie nach vier langen Jahren mit dem Nachfolger vom 2018er Longplayer „Vicious“ wieder an der Starlinie, bereit, erneut weltweite Erfolge einzufahren. Getauft wurde das neue Baby auf den Namen „Back From The Dead“, insgesamt fanden zehn neue Songs bei über 37 Minuten Spielzeit auf dem Silberling Platz. Angeführt von der unvergleichlichen Lzzy Hale und komplettiert durch Arejay Hale am Schlagzeug, Gitarrist Joe Hottinger und Bassist Josh Smith spielen Halestorm auf dem neuen Werk all ihre Stärken aus, auf der einen Seite rockig-metallisch drückend (Anspie-Tps: „Back From The Dead“, „The Steeple“, Wicked Ways“ und „Psycho Crazy“), auf der anderen Seite ruhig und verletzt (grandiose Balladen: „Terrible Things“ und „Raise Your Horns“). Gerade beim „Raise Your Horns“ brilliert Lzzy auf ganzer Linie und zeigt, dass sie nicht zu Unrecht als einer der besten Rock-Sängerinnen in diesem Jahrtausend bezeichnet wird. Halestorm erfinden sich auf „Back From The Dead“ nicht neu, liefern aber mit „Back From The Dead“ auf hohem Niveau ab!

(8,5/10 – AS)