Agarthic – „The Inner Side“

Agarthic

„The Inner Side“

Frontiers Records / Soulfood

Es soll ja Leute geben, die tatsächlich noch der Meinung sind, Metal hätte mit anspruchsvoller Musik so viel gemeinsam wie Sylvester Stallone mit den alten Sissi-Filmen. Sehr erfreulich, dass die Italienische Truppe Agarthic mit „The Inner Side“ mal wieder höchst eindrucksvoll den Gegenbeweis antreten. Zwischen dynamischen, progressiven Sounds, gepaart mit viel Dramatik und von vielen Tempowechseln durchsetzten Songs wie zum Beispiel „The Ancient Secret Scroll“ stechen die einprägsamen Refrains, von denen das Album so einige mitbringt, heraus. „A Journey To the End Of The World“ oder „Back Home“ sind dafür sehr gute Beispiele, wobei hier Sänger Valeriano De Zordo eine großartige Performance ablegt. Einige Songs tendieren stark in Richtung melodischen Prog Metal, andere wiederum bieten ausreichend Nährstoff für jene, die sich am Ideenreichtum und den sprichwörtlichen Egopfaden aller Bandmitglieder ergötzen möchten. Natürlich zündet „The Inner Side“ noch nicht beim ersten Durchhören, die Großartigkeit dieser CD entfaltet sich erst nach mehreren Durchläufen. Fakt ist, wer sich auf das sehr anspruchsvolle Album einlässt, wird auf eine Abenteuerreise gehen, quer durch musikalischen Raum in zeitlosem Hörgenuss!!!

(8,5 /10 – MT)