Eric Gales – „Crown“

Eric Gales

„Crown“

Provogue Records/Mascot Label Group

Der 1974 geborene Blues-Rocker Eric Gales kann in seinen noch recht jungen Jahren auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Da sind auf der einen Seite unglaubliche 18 Alben seit 2001, auf der anderen Seite Drogenprobleme und mehrere Gefängnisaufenthalte. Seit einigen Jahren ist er beim Thema Drogen abstinent und veröffentlicht nun, nach zwei wirklich guten Alben Middle Of The Road (2017) und The Bookends (2019) im Januar 2022 sein neues Album „Crown“. Dieser Longplayer enthält insgesamt 16 Songs bei einer Gesamtspielzeit von fast 65 Minuten und ist stilistisch extrem unterhaltsam geworden. Neben seinem funkigen Duett mit Produzent und Superstar Joe Bonamassa („I Want My Crown“) geht es gleich am Anfang in bester Gary-Moore-Manier mit „Deeath Of Me“ und „The Storm“ blues-rockig zur Sache. Auch das zweite Duett auf dem Silberling mit LaDonna Gales („Take Me Just As I Am“) macht Spaß, Songs wie das ruhigere „I Found Her“ oder das abschließende, an Big-Band-Sound erinnernde „I Gotta Go“ runden den guten Gesamteindruck ab!

(7,5/10 – AS)