Giant – „Shifting Time“

Giant

„Shifting Time“

Frontiers Records (Soulfood)

Sie waren Ende der achtziger Jahre eine der absoluten Senkrechtstarter im Bereich Melodic Rock, die US-Amerikaner von Giant. Gerade mit dem zweiten Album „Time To Burn“ feierten sie beachtliche Erfolge, die dann von der Grunge-Bewegung jäh gebremst wurden, was letztlich zur Auflösung führte. Ab dem Jahr 2000 segelt das Quartett personell verändert durch die Rock-Meere, nach „Promise Land aus dem Jahr 2010 steht nun, zwölf Jahre später, Album Nummer vier im Januar an der Startlinie. Insgesamt wollen auf „Shifting Time“ zwölf Songs bei einer Spielzeit von knapp über 48 Minuten die Fans und Anhänger des Genres überzeugen. Dieses gelingt, denn neben den Gründungsmitgliedern Mike Brignardello (Bass) und David Huff (Drums) steht neben dem Gitarristen John Roth (seit 2009 am Start) jetzt mit Kent Hilli (Perfect Plan) ein neuer Sänger am Mikro. Und er fügt sich nahtlos ein, macht die Songs zu typischen Giant-Songs, wer es überprüfen möchte, „Never Die Young“, „Highway Of Love“, „Standing Tall“, „Don’t Wanna Lose You“ oder das abschließende „I Walk Alone“ eignen sich bestens dafür!

(07/10 – AS)