ANIIMALIA – „Pressure Points“

ANIIMALIA

„Pressure Points“

Marshall Records

Die 2020 im Südwesten Englands gegründete Heavy-Alternative-Rock-Band veröffentlicht nach zwei fantastischen, von Loki Films gedrehte Videos nun ihre Debüt-EP, getauft auf den Namen „Pressure Points“. Insgesamt schafften es fünf Songs bei einer Gesamtlänge von knapp 17 Minuten auf diese EP. Die Sängerin des Trios, Kira Beckett (unterstützt von Kieran Boobyer Ben Gasan Max Reynolds), trägt die gleiche, ins Auge fallende blaue Haarfarbe wie die Arch Enemy Shouterin Alissa White-Gluz, damit enden dann aber auch die Gemeinsamkeiten, denn A) sing Kira mit klarer Stimme (evtl ist der Klang nicht jedermanns Ding) und B) handelt es sich stilistisch eher um Alternative-Rock. Und dieser ist gut gemacht und kommt druckvoll aus den Boxen, was auch daran liegt, dass die EP von Romesh Dodangoda (Bring Me The Horizon / Nova Twins / Funeral For A Friend) produziert, gemischt und gemastert wurde. Wer sich vorm Erwerb warmhören möchte, „Alien“, „False Enemy“ und das mit einem Basslauf beginnende Haywire bieten sich dazu an!

(07/10 – AS)