Roth – “Nachtgebete“

Roth

“Nachtgebete“

Massacre (Soulfood)

Nach der Einleitung „Eishauch“ erklingen Töne, die einem eiskalt den Rücken runter laufen und stimmen die „Nachtgebete“ ein. Roth ist das Projekt von Quentin Roth, dem Sohn von Eisregen- Sänger Michael „Blutkehle“ Roth, der hier komplett den Gesang übernommen hat. Bei den ersten Songs „Schrei Für Mich“ und „Kopf Ab“ die, die Düsternis der Scheibe hervorheben und einen klaren Standpunkt setzen: Fröhlicher wird es nicht mehr. Ein Hauch Eisregen ist durch das rollende r, die verstörende Stimme vom Roth Senior verständlicherweise dabei, obwohl das rollende r auch zum Teil an Till Lindemann erinnert. Vergleiche zu anderen Bands fallen zwar auf, wie bei „Ein Nachtgebet“ der Anfang klingt stark an Rammsteins „Mein Herz Brennt“, trotz dessen ist Roth ein ganz besonderes Projekt und dessen war bestimmt nicht die Absicht. Bei dem Genre in diesem Projekt geht in Richtung Neue-Deutsche-Härte und die Scheibe umfasst zwölf, plus eine Bonus CD mit vier Tracks, die komplett von Quentin Roth geschrieben und eingespielt wurden. Dazu hat der junge Mann auch die Texte geschrieben, dafür ein großes Chapeau!  M. Roth der auch bei „Goatfuneral“ und „Ewigheim“ mit seiner Stimme diente, ließ es sich nicht nehmen und verfasste zu „Ein Loch ist ein Loch“ die Lyrics. Die Düsternis, die morbide Texte sind einfach stimmig! Inklusiv hammerhartigen Drums, dezent mit Synthesizer gespickt ergibt ein wahres Schmankerl des Jahres!

(09/10 – FG)

ROTH – Ein Loch ist ein Loch (Official Video) – YouTube